Kategorien
Meditation online-meditation Retreat Sat Pad

12 Meditationen für die 12 Rauhnächte

Wenn du innehältst, hineinfühlst und dich öffnest kannst du die Qualitäten für die kommenden 12 Monate empfangen.

Meditationen für die

Zeit der Wintersonnwende

am 21.12. bis zum 02.01.

In der Zeit der Rauhnächte zu meditieren und Rituale zu praktizieren hat eine tiefe Qualität.

Sie gelten als heilige Nächte und „Große Pause“ im Jahreslauf. Eine Zeitspanne in der die Zeit still steht. Ein Wechsel vom Dunkel ins Helle.

Wenn du innehältst, hineinfühlst und dich öffnest kannst du die Qualitäten für die kommenden 12 Monate empfangen. Im bewussten Loslassen des Alten entsteht eine neue Chance für Wachstum. Im Innehalten und durchatmen kannst du neue Kraft schöpfen.

Jede der 12 Rauhnächte hat ein eigenes Thema und steht unter einer eigenen Qualität.

Dementsprechend werden wir jeden Morgen von 8:30 bis 9:00h online eine Meditation zur jeweiligen Tagesqualität praktizieren.

So bist du auf die jeweilige Rauhnacht eingestimmt. Dann kannst ganz individuell deine eigenen Rituale in der jeweiligen Rauhnacht praktizieren.

Für die Zoomeinladung anmelden unter info@satpad.yoga

7 Antworten auf „12 Meditationen für die 12 Rauhnächte“

Liebe Jodha,
Ich wollte mich recht herzlich bei Dir bedanken, dass Du uns/mich so wundervoll durch die Rauhnächte geführt hast. Für mich war es das erste Mal, dass ich die Rauhnächte so intensiv mit gemacht habe. Es war eine wundervolle Erfahrung und Energie. Deine Inspirationen, begleitet mit den Engelsimpulsen, Schamanische Karten und vor allem den treffenden Meditationen, waren täglich in absoluter Abstimmung und Harmonie.
Wenn du es dieses Jahr wieder machst, bin ich dabei!
Sat Nam

Liebe Jodha,
Ein großes Dankeschön für die wundervolle Begleitung durch die Rauhnächte. Ein Ritual, das mir bislang unbekannt war. Durch die 12 Meditationen mit ihren unterschiedlichen Qualitäten war es mir möglich, mich zurückzuziehen, diese Zeit bewusster und achtsamer zu durchleben, zu reflektieren und in mich hineinzufühlen, welche Dinge ich loslasse und welche Dinge mit ins Neue Jahr dürfen. In der heutigen Zeit, in der Zeremonien und Rituale wenig Platz finden, war es eine Freude, Altes wieder neu zu entdecken und aufleben zu lassen.

Liebe Jodha,
seit Jahren zelebrieren wir beide die Rauhnächte jede für sich und jede auf ihre Weise. Nun hast du angeboten, dass wir als Gruppe gemeinsam diese BESONDERE Zeit miteinander feiern. Du hast jeden Morgen tolle Impulse für den Tag als Orakel- und Engel-Karte gezogen und für die jeweilige Rauhnacht ein Thema ausgesucht. Jeden Morgen gab es eine andere Meditation in der jeweiligen Qualität des Tages/der Nacht. So haben wir GEMEINSAM die heiligen Nächte des Jahres „gemeistert“. Es war eine tolle Erfahrung in der Gruppe und das tolle war: die Gruppe wuchs und wuchs :-) So haben wir alle LICHT ins DUNKLE gebracht und unsere VISION für 2021 gefestigt!
Herzlichen Dank dafür

Liebe Jodha, vielen lieben Dank für die wunderbaren Meditationen während der Rauhnächte. Sie haben mir im meiner besonderen Lebenssituation gut Stabilität und Halt gegeben. Es war auch sehr schön, jeden Morgen eine neue Meditation zu erleben. Jeden Tag 8.30 Uhr auch an den Feiertagen hat so gut getan. Auch an das zoom habe ich mich mittlerweile gewöhnt. Ganz vielen herzlichen Dank und ich freue mich wenn es morgen früh wieder weiter geht. Fühl Dich gedrückt mit ganz herzlichen grüßen Deine Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie kommentieren, dann sind Sie mit den Datenschutzhinweisen und Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion einverstanden!
Ihr Kommentar wird erst geprüft und dann veröffentlicht, Danke für Ihr Verständnis.