The 21 Stages of Meditation 4

21 Phasen der Meditation

Vom 29.10. bis 5.11.17 fand unter Leitung von Guru Charan Singh Khalsa, dem Autor des gleichnamigen Buches, d a s Meditationsspecial des Kundalini Yoga wie es von Yogi Bhajan gelehrt wurde statt.

Guru Charan Singh führte eine große Gruppe Kundaliniyogis, vom Anfänger bis AusbilderIn, durch die drei Reiseetappen à sieben „stages“. Die Stages sollten dabei nicht als Stufen, sondern als „Bühnen“ verstanden werden, die sich bei der jeweiligen Meditation aufzeigen.

Mit im Team, des im Begegnungszentrum Ottmaring bei Friedberg/Bayern stattfindenden Seminars, waren Kai Michaelis, KY Ausbilder aus München, Devjeet Kaur als Organisatorin vor Ort und Jodha Kaur, KY Ausbilderin aus Offenburg.

Nicht nur die Teilnehmer, auch das Team, profitierte von dem enormen Wissen, das Guru Charan Singh, der diesen Meditationsprozess zusammen mit Yogi Bhajan erarbeitet hatte, mit sehr viel Humor und Leichtigkeit teilte.

So konnten die Meditationsphasen verständlich gemacht werden, die Offenheit sich auf neue Erfahrungen einzulassen war bereitet und die glücklichen Gesichter am Ende der Woche sprachen Bände und überzeugten mehr als tausend Worte, wie essentiell Meditation ist.

Der Kurs ist ebenso geeignet als Einstieg in die Meditationspraxis wie auch als mehrfache Wiederholung, denn es ist immer eine Begegnung mit sich selbst: die Berührung unserer Basis dem Herzzentrum als Voraussetzung für Alles…eine Wahrnehmung vom Kern, der alles enthält und mit allem verbunden ist…über die Erfahrung unserer verschiedenen Rollen, die wir im Leben einnehmen, und lernen die Beziehung zwischen unserem Kern und unseren Rollen halten zu können, um authentisch zu sein…hin zu der Erfahrung der Subtilität allen Seins, wo es keine Lücke zwischen dem Herzen und den Handlungen gibt.

Auch nächstes Jahr wird es wieder Gelegenheit dazu geben mit Guru Charan Singh Khalsa und einem Team aus verschiedenen Lehrern eine weitere Meditationsreise anzutreten. Save the date: wieder in den Herbstferien von Bayern und BaWü 2018.

 


Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie kommentieren, dann sind Sie mit den Datenschutzhinweisen und Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion einverstanden!
Ihr Kommentar wird erst geprüft und dann veröffentlicht, Danke für Ihr Verständnis.

4 thoughts on “The 21 Stages of Meditation

  • Devjeet

    ❤✨liebe(nswerte) Jodha (Gong-Göttin ;-). – ich empfinde unendlichen Dank für diese wunderbare Woche. Mit einem Lächeln denke ich gerne an diese wunderbare, heilsame und intensive Gelegenheit zu meditieren und bei sich anzukommen zurück. Love and Blessings. Bis spätestens 2018 ❤

    • Jodha Kaur Post author

      Herzensschwester, auch dir tausend Dank für die unglaublich intensive und mit Bravour gemeisterte Organisation
      Lets have fun and meditate

  • Sat Parvan Kaur

    Liebe Jodha, deinen Bericht kann ich nur bestätigen. Die 21 Stages sind für mich eine tolle Alternative zum weißen Tantra. Unser innerer Kern – den wir auch als Sat Nam bezeichnen – wurde gestärkt und kann nun frei strahlen. Im nächsten Jahr treffen wir uns dort bestimmt wieder! Sat Nam Sat Parvan