Yogaspezial: Wurzeln stärken

starke Wurzeln

Yoga für Krisenzeiten ist das Thema des Yogaspezial in allen kommenden Yogaklassen ab dem 11. September.

Immer mehr Druck und Stress fordert uns heraus. Die Ereignisse in der Welt, aber auch in unserer unmittelbaren Umgebung und in unserem Alltag versetzen uns in einen Zustand permanenter Anspannung.

Im Yogaunterricht geht es darum die Fähigkeit für ein stabiles Körperbewusstsein zu entwickeln und zu stärken, um sich aus der Falle des Grübelns und dem permanenten Kreisen der Gedanken zu lösen.

Mit achtsamem Einfühlen beginnt Entspannung. Wer lernt seine Energie in den Wurzeln zu stabilisieren und zu halten löst den Druck in Kopf und Schultern. Stabile Wurzeln öffnen die Fähigkeit zu psychischer Stabilität.

Die Yogakurse sind so ausgerichtet, dass die Fähigkeit „sich in sich und mit sich selbst zu hause zu fühlen“ eröffnet wird. Yogaübungsreihen besonders für das Wurzelchakra, Erdung (Grounding), Atemübungen (Pranayama) und Meditationen für Stabilität, einen ruhigen Geist und ein starkes Nervensystem stehen im Fokus.

Y.B.          Wenn du kein Selbstvertrauen hast, was überhaupt kannst du haben? Du kannst Gebirgszüge überqueren und Ozeane, du kannst Tragödien, Schwierigkeiten und große Verantwortung mit einem einzigen Ding begegnen: Selbstvertrauen. Fürchtet euch nicht meine Lieben; das Gegenmittel zur Furcht ist Selbstvertrauen.

 

 

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie kommentieren, dann sind Sie mit den Datenschutzhinweisen und Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion einverstanden!
Ihr Kommentar wird erst geprüft und dann veröffentlicht, Danke für Ihr Verständnis.